Mit dem Beschluss der Klimaschutzziele des Landes Berlin ist der Fokus auf die Reduktion der innerstädtischen CO2-Emissionen gelegt worden. Seitdem wurden verstärkt Baumaßnahmen an der Gebäudehülle und Modernisierungen an der Anlagentechnik durchgeführt, um die Immobilien der BIM GmbH energetisch zu ertüchtigen. Auch der Aufbau von regenerativer Energieerzeugungskapazität wurde vorangetrieben.

Für die Umsetzung der neuen Klimaschutzvereinbarung (KSV 2016 -2025) zwischen dem Land Berlin und der BIM wurde zusätzlich zum Energie- und Umweltmanagement (EUM) der BIM auch die B.E.M. als eigenständige Tochter der BIM gegründet. Zusammen erarbeiten wir  Konzepte zur rationellen Energienutzung in den landeseigenen Gebäuden Berlins.